Bier


 MG 9095Seit über 350 Jahren in Familienbesitz wird die Hochdorfer Kronenbrauerei aktuell in der 11. und 12. Generation durch die Inhaberfamilie Haizmann geführt. Ein klares Bekenntnis zu regionaler Identität und heimischen Rohstoffen, strenge Qualitätsstandards und eine zukunftsweisende Ausrichtung der Produktionstechnik bilden die Basis der Unternehmensphilosophie. Das natürlich reine, weiche Brauwasser aus dem Schwarzwald ist die Grundlage für die Herstellung der Hochdorfer Biere. Braugerste und -weizen werden im Gäu in unmittelbarere Nachbarschaft durch die an der RegioKorn-Initiative der Brauerei beteiligten Landwirte angebaut. Die vertraglich vorgegebenen hohen Qualitätsanforderungen, wie ein völliger Glyphosatverzicht, werden durch einen fairen und von den Schwankungen des Weltmarktes unabhängigen Getreidepreis honoriert. Die chargenweise Verarbeitung in der nahegelegenen Mälzerei Eckenstein garantiert kurze Transportwege und stellt sicher, dass genau die im Gäu angebaute Braugerste im Sudhaus der Kronenbrauerei verarbeitet werden kann. Seit 1993 wird in Hochdorf durch die Brauerei ein eigener Hopfenanbau betrieben und versorgt die Brauerei zu 50 % mit feinem Naturaromahopfen. Der restliche Bedarf wird über Landwirte in Tettnang und der Hallertau abgedeckt. Die für den Brauprozess notwendigen Hefen werden in der betriebseigenen Reinzuchtanlage vermehrt und garantieren die konstante Qualität der Hochdorfer Biere.

Brauen mit Zeit für Geschmack ist ein Teil der Qualitätsvorgaben der Brauerei und der Betrieb wird jährlich nach den strengen Slow Brewing Standards zertifiziert. Das Slow Brewing Siegel gilt als wissenschaftlich fundiertes Gütesiegel für herausragende Biere und zeichnet sich durch den Umfang der Zertifizierung aus.

Seit 2006 hat die Hochdorfer Brauerei die gesamte Wärmeversorgung auf regenerative Holzhackschnitzel aus der nachhaltigen Bewirtschaftung der umliegenden Wälder umgestellt. Durch diese Maßnahme werden nicht nur jährlich rund 1000 Tonnen an CO2 Emissionen eingespart, sondern gepaart mit der Stromversorgung mit regenerativer Energie aus dem Schwarzwald erfolgt die Produktion der Hochdorfer Biere komplett klimafreundlich und CO2-neutral.

© Copyright 2019 Bahnhof1872 - Webservice & Webhosting: SERCOSYS